THD® Cream: Adjuvans zur Behandlung von Hämorrhoiden - THDLAB - DE

  • THD® Cream: Wann ist sie nützlich?
  • THD® Cream: Wirkmechanismus
  • Die Vorteile der THD® Cream
  • THD® Cream: Dosierung und Gebrauchsanleitung

THD® Cream: Wann ist sie nützlich?

Die Hämorrhoidalpathologie ist eine der häufigsten Erscheinungsformen der venösen Insuffizienz zu Lasten des Hämorrhoidalplexus, sie äußert sich mit Juckreiz, Brennen, Schmerzen und Blutungen.

THD® Cream ist ein Adjuvans zur Behandlung der Hämorrhoidalerkrankung und der damit verbundenen Symptome. Dank der fettenden, beruhigenden und antioxidierenden Dreifachwirkung lindert die Hämorrhoidencreme von THD® Schmerzen, Brennen und Juckreiz. THD® Cream fördert durch ihre antioxidierende Wirkung auch die Rückbildung der Entzündung und fördert die Heilung des Analepithels.

Zum Seitenanfang

THD® Cream: Wirkmechanismus

THD® Cream ist ein Adjuvans zur Behandlung der Hämorrhoidalpathologie mit:

  • fettender und filmbildender Wirkung: schützt und fettet.
  • entzündungshemmende und feuchtigkeitsspendende Wirkung: lindert und bessert schmerzhafte Symptome, indem es die Abheilung des Gewebes fördert.
  • antioxidierende Wirkung: wirkt dem oxidativen Mechanismus entgegen, der für die Entzündung verantwortlich ist, was zu einer Verbesserung der Mikrozirkulation führt.
Zum Seitenanfang

Die Vorteile der THD® Cream

Die Synergie der in der THD® Cream enthaltenen Inhaltsstoffe ermöglicht es, auf die verschiedenen Faktoren der Hämorrhoidalerkrankung einzuwirken.

Die Hämorrhoiden-Creme von THD® bildet einen Schutzfilm auf den Hämorrhoiden, der den behandelten Bereich schützt und ein Umfeld schafft, das die Heilung begünstigt und die Ansiedelung schädlicher Bakterien hemmt. Der ölige Anteil der Formulierung trägt dazu bei, den Bereich zu fetten und die Stuhlentleerung zu erleichtern sowie gleichzeitig die Schmerzen während der Stuhlentleerung zu lindern.

Die natürlichen Inhaltsstoffe der THD® Cream verschaffen ein schnelleres Wohlbefinden und helfen, die optimalen physiologischen Bedingungen wiederherzustellen. Die in der THD® Cream enthaltenen Flavonoide haben eine antioxidierende Wirkung und tragen zur Verbesserung der lokalen Mikrozirkulation bei.

THD® Cream ist frei von Kortison, Anästhetika, Farbstoffen und Nickel.

Zum Seitenanfang

THD® Cream: Dosierung und Gebrauchsanleitung

Dosierung:

Wir empfehlen 1 Anwendung pro Tag für mindestens 10 Tage (und in keinem Fall länger als 30 Tage), sofern vom Arzt nicht anders verordnet.

Gebrauchsanleitung:

Reinigen Sie die zu behandelnde Stelle sorgfältig.

Den Deckel abschrauben und die spezielle Spenderkanüle mit Schutzkappe aufschrauben. Die Schutzkappe abnehmen und eine kleine Menge des Produkts austreten lassen, das auf der Spitze aufgetragen als Gleitmittel dient. Die Kanüle in den After einführen und anschließend durch Druck auf die Tube eine ausreichende Menge des Produktes ausgeben. Die Kanüle aus dem After herausziehen und eine kleine Produktmenge auf die äußere Analhaut auftragen.

Die Kanüle sorgfältig reinigen und die Schutzkappe wieder aufsetzen. Alternativ kann das Produkt auch mit den Fingern aufgetragen werden. Hierzu eine zur großzügigen Abdeckung des betroffenen Bereichs ausreichende Menge auftragen und sanft einmassieren. Nach der Anwendung die Hände gründlich waschen.

THD® Cream ist ein rezeptfreies Medizinprodukt und kann in allen Apotheken bestellt und gekauft werden.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Hamamelis Virginiana Leaf Water, Hydroxyethyl Acrylate/ Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Glycerin, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Helianthus Annuus Seed Oil, Phenoxyethanol, Panthenol, Phospholipids, Polysorbate 60, Sorbitan Isostearate, Boswellia Serrata Resin Extract, Microcrystalline Cellulose, Ethylhexylglycerin, Escin, Tocopherol, Sodium Carboxymethyl Beta-Glucan, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, Beta-Sitosterol, Ruscus Aculeatus Root Extract, Silica, Sodium Hydroxide.

Enthält weder Kortison noch Lokalanästhetika und ist frei von Farbstoffen und Nickel.

Zum Seitenanfang